Seite wird geladen

 
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01

Wildgarten und Unterwasser Beobachtungsstation

Der Wildgarten in Furth im Wald besteht seit 1990, seitdem wächst der Wildgarten um die Unterwasserstation. Waren es am Anfang etwa 10.000 m², hat die Anlage jetzt eine Fläche von ca. 100.000 m²  

Mut zur Wildnis ist das Motto im Wildgarten!

Naturfreunde finden hier Anregungen und Informationen, die Eltern können mit ihren Kindern die Natur entdecken und unterhaltsames erleben. Sie begreifen die  ökologischen Zusammenhänge und beobachten die Tiere im Wildgarten

Besucher Informationen: Die Parkplätze befinden sich in der Dabergerstraße, ca. 150 m Fußweg bis zum Wildgarten.  Für Rollstuhlfahrer weitgehend befahrbar. Hunde bitte an die Leine!

Unterwasser-Beobachtungs-Station

Die Sichtweite unter Wasser beträgt im Sommer 3-6 m. Im Winter unter Eis gibt es oft sogar Sichtweiten bis 20 m!

Wer durch die sechs dicken Glasscheiben blickt, sieht einen ganz nätürlichen Teich von unten.

Hobbyangler kommen dabei regelmäßig in's Schwärmen, denn soviele Fische - und vor allem kapitale Hechte - bekommt man sonst kaum auf einen Blick zu sehen.

Auch andere Raubfische wie Zander, Flußbarsche und Rapfen jagen im Teich nach Rotaugen, Rotfedern und Lauben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen