Seite wird geladen

 
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01
  • slider_01

Pfingstritt Bad Kötzting

Der Pfingstritt in Bad Kötzting feierte 2012 sein 600-jähriges Bestehen und gehört damit zu den ältesten Brauchtumsveranstaltungen in Bayern. Traditionsgemäß beginnt der Pfingstritt in Bad Kötzting am Pfingstmontag um 08:00 Uhr. 


Die reine Männerwallfahrt, eine "Eucharistische Prozession zu Pferde", an der sich alljährlich über 900 Reiter in den überlieferten Trachten und auf prächtig geschmückten Pferden beteiligen. Historie: Im Dorf Steinbühl (etwa 7 km von Bad Kötzting entfernt), lag ein Mann im Sterben. 


Der Legende nach hatte ein Geistlicher im Jahre 1412 dorthin diesem Sterbenden die Sakramente zu bringen, wobei das Allerheiligste von mutigen Kötztinger Burschen gegen räuberische Übergriffe geschützt wurde.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.